Start
2008
4.Triennale der Photographie Teil 1

Monika Lutz -Heidi Czipin -
Margit Tabel-Gerster - Ute Klapschuweit



Ausstellungsdauer: 06. April - 10. Mai

Monika Lutz hat mit Fotoinszenierungen die Atmosphäre des historisch geprägten Berliner Hotels Bogota bildlich dargestellt.

Heidi Czipin, aus Wien, befragt in ihrer Portrait-Reihe „Mensch und Fell“ den Fotografierten ebenso wie den Betrachter nach feinen Gewissensregungen.

Margit Tabel-Gersters „Kollektion M“ bietet massenhaft Mini-Modelle mustervoller Mode: Fotografierte reale Elemente, Strukturen, Texturen oder Formen geben die Dessins, das Filmmaterial ist der Roh-Stoff für die Kostümentwürfe, der Zuschnitt wird zum fotografischen Negativ und die Dunkelkammer zum Schneideratelier.

Ute Klapschuweit verwandelt sich durch Kleidung in ein Märchenwesen, das dann auch in einer märchenhaften Landschaft zuhause ist.
 
Kooperationsprojekt mit dem PHOTO.KUNST.RAUM. Hamburg
im Rahmen der 13. IFUPA  KLEIDUNG –
Am Körper getragene Gesinnung

Ute Klapschuweit-Octopus

Kontakt eins eins